Immer noch Flow, Teil 5

So, hier jetzt Teil 5 mit 5 Dingen, die heute meinen Haushalt verlassen.

Es faellt mir immer noch nicht schwer Dinge zu finden, aber langsam, langsam habe ich den leisen Verdacht, dass es am Ende der 30 Tage schwer werden wird. Ganz ehrlich: an Tag 2 habe ich gedacht „Jau, am Ende der 30 Tage darfst du eine Woche lang einkaufen, und dann machst du den Spass gleich nochmal, damit was bei rumkommt.“

Mal gucken, mal gucken, wie es mir ergeht. Ab morgen braucht man schon zwei Haende um die ganzen Dinge zu zaehlen, die ich pro Tag ausrangieren muss und momentan kann ich mir noch gar nicht vorstelle wie es sein wird an einem Abend zB 15 Dinge aufzutreiben. Das muss ich aber schon in 10 Tagen. Mal sehen. Ich jedenfalls bin gespannt wie das wird.

Nun geht’s los mit 5 Dingen fuer heute:

  1. Zwei Malkittel, die meiner Tochter schon laengst zu klein sind. Die beiden werden auf der Verkausboerse, auf der ich all den Kinderkram einstelle, eingestellt:81600838
  2. Diese Trinkflasche geht an die Diakonie. Tatsaechlich hatte ich sie schon in meiner weniger-ist mehr-Phase gekauft, als es mir darum ging Wegwerfflaschen und auch Mehrwegflasche so weit wie moeglich zu vermeiden, denn Kranwasser kann ich mir von Zuhause aus mitnehmen. Ich hatte damals, nach langer Recherche, zwei Flaschen gekauft und nutze eine. Diese hier ist zwar aus Glas (die andere aus BPA freiem Plastik), aber sie ist unpraktisch: die kleine Oeffnung macht das Reinigen schwer und Trinken ist aus der anderen ebenfalls angenehmer. Ergo, ich nutze sie nicht. Kann also weg. Doof, dass man sich auf dem Weg in den Minimalismus noch unnutzes Zeug kauft – und zwar nicht weil man verfuehrt wurde, weil einen der kuenstliche Wunsch nach irgendeinem Produkt ausgetrickst hat, nein, das waere nachvollziehbar, sondern weil man es nicht wissen konnte. Weil man seine Beduerfnisse nicht genau kannte. Seine eigenen Beduerfnisse zu kennen scheint das A und das O bei so vielem zu sein. Schoen aber, dass eine Flasche reicht. Jetzt geht die andere:IMG_20160214_225225.jpg
  3. Ein paar zu kleine Laetzchen meiner Tochter werden ebenfalls eingestellt:81601843
  4. Diese Thermoskanne. Die Kanne gehoerte mal zu unserer alten Kaffeemaschine. Ich habe sie behalten, weil Thermoskannen sind ja nuetzlich. Tatsaechlich habe ich sie in der ganzen Zeit – und das sind jetzt schon vier Jahre – nie gebraucht. Wenn ich mal ne Thermoskanne brauche, dann fuer unterwegs, und dafuer habe ich solche schmalen. Hier wird jedenfalls kein Kaffee auf Vorrat gekocht, der dann warmgehalten werden muss. Wir kochen Tassenweise bei Bedarf. Tee lasse ich grundsaetzlich abkuehlen, denn ich trinke ihn kalt lieber. Schoen, dass ich endlich gemerkt habe, das dieses Ding ueberfluessig ist. Geht an die Diakonie, ich hoffe jemand anders findet Freude dran.IMG_20160214_225000.jpg
  5. Dieser Plastikeisloeffel. Warum stellt die Trulla hier so einen Plastikeisloeffel rein, werdet ihr fragen. Das ist doch sowieso Muell. Ja, ist es. Aber es ist Muell, der Jahrelang in meiner Schublade lag -vielleicht brauch man ihn ja noch? Ich vermute, er ist irgendwann, als Tochter noch Brei ass in den Haushalt gekommen und ich hielt ihn damals als Backup fuer sinnvoll. Seitdem gammelte er in der Schublade herum. Habt ihr sowas auch? Ich vermute schon. Ich stelle ihn hier rein, weil er ein Symbol fuer dieses „Vielleicht-ist-es-mal-nuetzlich“-Verhalten ist, mit dem man beliebig viel Kruscht anhaeufen kann, den man nie braucht. Und dieser Plastikloeffel bringt dieses Verhalten in gereadezu grotesker Weise auf den Punkt. Ich waere, ganz ehrlich, nie draufgekommen, den wegzuschmeissen, wenn ich nicht diese strukturierte und dokumentierte Aktion hier machen wuerde! Jetzt schmeisse ich ihn endlich weg!IMG_20160214_225040.jpg

 

So und morgen muss ich dann schon 6 Teile ausrangieren. Langsam, aber ganz langsam, wird es zur Herausforderung. Aber es ist eine Herausforderung auf die ich mich freue. Ich merke schon, wie ich tagsueber beginne meine Wohnung nach Dingen abzuscannen, die ich in die „Weg-Kiste“ tun kann. Es macht Spass, dieses Spiel. Ich fordere dich heraus mitzumachen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s